Projekt Open Music School
Foto: privat

Open Music School

Wie lautet der Name Eures Projekts?

Der Name des Projekts lautet Open Music School.

Wofür engagiert Ihr euch? 

Die GSBTB - Open Music School (OMS) ist eine musikalische Community mit dem Schwerpunkt auf der Integration von Newcomern in die vielfältige und weltberühmte Berliner Musikszene. Wir schaffen Räume, in denen Menschen sinnvolle, kulturübergreifende Beziehungen aufbauen und gleichzeitig Selbstdarstellung und gemeinschaftliches Engagement fördern können.

Jede Woche bieten wir eine Vielzahl von völlig kostenlosen Kursen, Workshops und sozialen Gruppen (Gitarre, Klavier, Bass, Schlagzeug, Gesang, elektronische Musikproduktion, etc.) an, die von talentierten Freiwilligen geleitet werden, die selbst aktive Musiker sind. Diese Gruppen konzentrieren sich darauf, Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten, Ethnien oder Migrationsstatus ein unterstützendes und kreatives Umfeld zu bieten, um gemeinsam zu lernen. Fortgeschrittene Schüler werden oft ermutigt, als Helfer und/oder Übersetzer zu fungieren und so eine hierarchiefreie Skill-Sharing-Gruppe zu schaffen, in der jeder etwas zu bieten hat.

Wie seid ihr zu Eurem Engagement gekommen? 

Ich war schon Teilnehmer an anderen GSBTB-Projekten. Ich bemerkte, dass die gleichen Methoden, die in diesen Projekten zur Förderung der sozialen Integration und Integration eingesetzt werden, auch in einem musikalischen Kontext eingesetzt werden können.

Was sind die größten Herausforderungen Eurer Arbeit? 

Finanzierung eines völlig kostenlosen Projekts, das in einer kapitalistischen Gesellschaft existiert.

Was treibt Euch an, weiterzumachen? 

Die Community, die dieses Projekt unterstützt. Es sind die TeilnehmerInnen, die dieses Projekt Besonderem machen. Wir sehen Menschen lieber als Gemeinschaftsmitglieder denn als "Freiwillige" oder "Studenten". Man will sich immer um die Community kümmern, der man angehört!

An welchem Ort Seid ihr aktiv? 

Die meisten unserer Angebote finden in der Lenaustrasse 3 statt. Aber Social Singing findet jedoch im SoliNar (Hertzbergstrasse 1.) statt und wir unterrichten auch Musik für Kinder in Buckow (Süd-Neukölln).

Wie lautet Eure Website? 

www.openmusicschool.org

Wie lautet Eure E-Mail-Adresse?

Kontakt (Tom Young): tom.young@gsbtb.org