Foto: privat
Foto: privat

David Stein

Wie lautet der Name deines Projekts?

Was ist Rassismus

Wofür engagierst du dich?

Um mit Rassismus umgehen zu können, müssen wir ihn erkennen. Das Portal öffnet den Blick auf Rassismus als gesellschaftliche Machtstruktur, die Menschen in ihrem ganz alltäglichen Leben leitet, privilegiert oder benachteiligt. Dabei zeigt der historische Abriss, wie sich rassistisches Denken im Geschichtsverlauf verändert hat und woran aktuelle Formen des Rassismus anknüpfen.

Wie bist du zu deinem Engagement gekommen?

Wir mussten erkennen, dass zwar meistens in der moralischen Verurteilung von Rassismus große Übereinstimmung besteht, in der Frage jedoch, was überhaupt Rassismus ist, weiterhin große Unklarheiten herrschen. Um wirkliche Chancengerechtigkeit und ein faires Miteinander zu gestalten, müssen wir hier ansetzen!

Was sind die größten Herausforderungen deiner Arbeit?

Regelstrukturen sind oft nicht nur stabil, sondern auch starr. Diese zu öffnen und zu sensibilisieren braucht Zeit und Geduld.

Was treibt dich an, weiterzumachen?

Um adäquat mit rassistischen Denk- und Handlungsstrukturen umzugehen, skizziert dieses Portal auch mögliche Handlungsweisen und Positionierungshilfen. Sie zeigen, dass wir mit einer vorurteilsbewussten Haltung für eine gerechte, faire und dem Menschen zugewandte Gesellschaft eintreten können.

An welchem Ort bist du aktiv?

Online auch auf Twitter (@wasistrassismus) - analog wiederum bundesweit.

Wie lautet deine Website?

www.was-ist-rassismus.de